zur Navigation springen

Polizeibericht : Wem gehört der USB-Stick mit den Familienbildern?

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Polizei sucht den Besitzer eines USB-Sticks, auf dem zahlreiche Familienfotos zu sehen sind.

shz.de von
erstellt am 24.Jun.2015 | 06:00 Uhr

Neumünster | Die Polizei sucht den Besitzer eines USB-Sticks, auf dem zahlreiche Familienfotos – vermutlich aus dem Jahr 2011 – gespeichert sind. „Zu sehen ist immer wieder ein ungefähr zehn Jahre alter Junge“, erklärte Polizeisprecher Sönke Hinrichs.

Auf einem Bild ist der Junge mit einer älteren Frau, offenbar mit seiner Großmutter, zu sehen. Auf einem anderen Foto sitzt er auf einem Pony. Auf einer Aufnahme packt der Junge Weihnachtsgeschenke aus. Außerdem sind Urlaubsbilder offenbar aus dem Raum Süddeutschland gespeichert.

Gefunden wurde der Stick nach einem Einbruch am Montag, 8. Juni, in Tungendorf. Anwohner hatten am Nachmittag die Polizei informiert, nachdem zwei Männer (23 und 24) am Holunderweg in eine Wohnung eingestiegen waren (der Courier berichtete). Die Männer hatten noch Dienstgut dabei. Im Rahmen der Ermittlungen fanden die Beamten auch den USB-Stick, der vermutlich auch irgendwann gestohlen wurde. Gegen den 23-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 94 50.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen