Weihnachtsoratorium über zwei Abende

Kantor Karsten Lüdtke (rechts) probt mit dem Bach-Chor derzeit für das Weihnachtskonzert in der Vicelinkirche.
Kantor Karsten Lüdtke (rechts) probt mit dem Bach-Chor derzeit für das Weihnachtskonzert in der Vicelinkirche.

Bach-Chor führt das Meisterwerk seines Namensgebers am 14. Dezember und 4. Januar auf

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von
05. Dezember 2014, 15:39 Uhr

Es gibt Musikliebhaber, für die ist Weihnachten ohne das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach kein echtes Weihnachtsfest. Der Bach-Chor wird die Bachkenner daher auch in diesem Jahr nicht enttäuschen: An zwei Abenden will der Chor in bewährter Zusammenarbeit mit dem Barockorchester Concerto Lübeck das weihnachtliche Meisterwerk seinen Namensgebers aufführen. Am dritten Advent, 14. Dezember, werden in der Vicelinkirche die Kantaten I bis III zu hören sein, an gleicher Stelle am ersten Sonntag im neuen Jahr, 4. Januar, dann die Kantaten IV bis VI. Beide Konzertabende beginnen jeweils um 18 Uhr. Die Gesamtleitung über den Konzertabend hat der Kantor der Vicelingemeinde, Dr. Karsten Lüdtke.

Der Kartenvorverkauf für das weihnachtliche Konzertereignis ist bereits angelaufen. Eintrittskarten zu Preisen zwischen 16 und 22 Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf im Konzertbüro Auch & Kneidl im Pavillon auf dem Großflecken, Tel. 4 40 64 und 4 40 65, oder dienstagsabends ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Vicelinkirche, wenn dort der Bach-Chor probt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen