zur Navigation springen

Adventskonzert : Weihnachtsmusik für die Einfelder

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Posaunenchor der Kirchengemeinde spielte an verschiedenen Stellen im Stadtteil und sammelte Spenden ein

shz.de von
erstellt am 23.Dez.2013 | 08:00 Uhr

In bester Stimmung startete der Posaunenchor der Kirchengemeinde Einfeld unter der Leitung von Hans-Henning Petersen gestern wieder zu seinem traditionellen Adventsblasen unter freiem Himmel. Bereits seit mehr als zehn Jahren erfreuen die Musiker die Einwohner am vierten Advent mit ihren Konzerten an verschiedenen Stellen des Stadtteils. Gleichzeitig sammeln sie unter dem Motto „Posaunenchöre für Brot für die Welt“ Spenden.

Und auch dieses Mal fanden sich zur Adventsmusik am Christian-Balzer-Weg, am Fuhrkamp, am Borgwisch und am Krückenkrug viele Zuhörer aus den Nachbarschaften sowie zahlreiche Zaungäste zum Zuhören und Mitsingen ein. Es erklangen unter anderem die traditionellen Weihnachtslieder „Alle Jahre wieder“ und „Tochter Zion, freue Dich“, aber auch die lustige „Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski stimmten die Musiker gemeinsam mit dem Publikum an.

Bei Punsch und Keksen wurde zudem noch einmal entspannt miteinander geklönt und sich gegenseitig eine schöne Weihnacht gewünscht. „Mit der Musik unter freiem Himmel wollen wir auch zeigen, dass die Kirche nicht nur im Dorf steht, sondern dass sie auch zu den Menschen kommt“, erklärte Jochen Höske zu der erfolgreichen Idee der zurzeit 15 Bläser der Einfelder Kirchengemeinde.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen