Bilderrückblick : Weihnachten in Schwarz-Weiß

Weihnachtshilfswerk 1955: Vor dem Courier-Haus gab es in einer großen Bude die Lose für einen guten Zweck zu kaufen. Damit wurden bedürftige Familien unterstützt.
1 von 5
Weihnachtshilfswerk 1955: Vor dem Courier-Haus gab es in einer großen Bude die Lose für einen guten Zweck zu kaufen. Damit wurden bedürftige Familien unterstützt.

Alte Courier-Fotos aus den 1950er-Jahren zeigen Szenen der Weihnachtszeit in Neumünster: Gänsebraten und Courier-Weihnachtslotterie

shz.de von
24. Dezember 2013, 09:00 Uhr

Neumünster in Schwarz-Weiß: Die traditionelle Gans aus dem Ofen durfte an den Weihnachtstagen in den 50er- Jahren nicht fehlen! Und wer sich den Braten leisten konnte, fand eine üppige Auswahl vor. Im Fenster des Neumünsteraner Schlachters, bei dem das Foto des früheren Courier-Fotografen Walter Erben entstanden ist, hängen die gerupften Tiere Brust an Brust. Aber vor dem Genuss der saftig und glänzend gebräunten Tradition hatte die gute Hausfrau die Qual der Wahl; das hat sich bis heute nicht geändert.

Der Courier machte viele Jahre lang auf dem Gänsemarkt eine Weihnachtslotterie für bedürftige Familien. In Kooperation mit Sozialverbänden wurden bedürftige Familen unterstützt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen