Weg frei für eine Mischbebauung

shz.de von
08. Mai 2013, 03:59 Uhr

Boostedt | Kurz und bündig ging es am Montag auf der letzten Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Boostedt vor der Kommunalwahl zu. Unter dem Vorsitz von Jens Kruse (CDU) hatten die Mitglieder zwei Tagesordnungspunkte zu besprechen.

Einstimmig wurde vom Ausschuss der Aufstellungsbeschluss für das Baugebiet "Quellental" gefasst. Das dort vorhandene Spielplatzgelände wird teilweise überplant. Zukünftig soll es als Baugrund zur Verfügung stehen.

Außerdem empfahlen die Bauausschussmitglieder einstimmig die Änderung des Bebauungsplanes "Nördlich der Straße Stückenredder/zwischen AKN und L73 an der Industriestraße" in die Gemeindevertretung. Das rund 9000 Quadratmeter große Gelände, das hinter dem Nettomarkt in Richtung Neumünster liegt, ist bisher als reines Gewerbegebiet ausgewiesen. Mit der Änderung wird dort jetzt eine Mischbebauung mit Wohnraum und Gewerbeflächen möglich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen