zur Navigation springen

Wankendorfer feiern im Mai 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 29.Jan.2014 | 00:33 Uhr

43 Dienste und 20 Einsätze zählten die Wankendorfer Feuerwehrleute im Dienstjahr 2013. Auch im neuen Jahr mussten die Helfer bereits viermal ausrücken. Auf einen Termin freuen sich die 55 Aktiven und 16 Mitglieder aus der Ehrenabteilung und die Jugendfeuerwehr bereits jetzt. Am 28. März wird das 125-jährige Bestehen mit einem Festkommers in Schlüters Gasthof gefeiert. Am 31. Mai richtet Wankendorf den Amtsfeuerwehrtag aus, an dem das Jubiläum mit den Wettbewerben der Amtswehren, Spiel, Spaß und einer Party im Feuerwehrgerätehaus gefeiert werden soll.

Nachwuchs für die Aktiven gab es während der Jahreshauptversammlung der Wehr durch die Beförderung von Oliver Frahm aus der Jugendwehr zum Feuerwehrmann. Außerdem begrüßte Gemeindewehrführer Michael Haagen mit Björn Freier und Stefanie Strothmann zwei Neuzugänge. Unterstützung für die Gerätewartung wird es durch Andreas Beuck geben. Klaus-Philipp Frahm wurde zum Oberlöschmeister befördert, Sven Ihrens wurde Löschmeister. Zu Oberfeuerwehrfrauen wurden Kristin Tietgen und Kathleen Boß befördert. Besondere Ehrungen und Danksagungen gingen mit der Verleihung der Bandschnalle für zehn Jahre freiwilligen Dienst in der Feuerwehr an Jörg Drews, Kristina Stölting und Kristin Tietgen und für 20 Jahre an Kai Tabbert und Hartmut Wilkens. Henning Held und Heiko Schröder erhielten den Dank für 30 Jahre. Mit der Bandschnalle für 50 Jahre in der Feuerwehr wurden Peter Beuck und Klaus Gerstandt geehrt. Zwei Brandschutzehrenzeichen in Gold für 40 Jahre aktiven Dienst überreichte Bürgermeisterin Silke Roßmann an Falk Salesch und Dieter Voß.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen