Bühnen-Stars von damals : Walter Giller in Neumünster - ein „Held" mit Sinn für Humor

Avatar_shz von 15. März 2021, 18:34 Uhr

shz+ Logo
Helden können albern sein... Die Stimmung im Ensemble ist auch kurz vor Beginn der Aufführung im „Corso“ fröhlich. Walter Giller (rechts) und Kurt Jaggberg (im Stück der Diener) sind frei von Lampenfieber.
Helden können albern sein... Die Stimmung im Ensemble ist auch kurz vor Beginn der Aufführung im „Corso“ fröhlich. Walter Giller (rechts) und Kurt Jaggberg (im Stück der Diener) sind frei von Lampenfieber.

Im März 1970 wurde Walter Giller vor seinem Auftritt im „Corso" vom Courier interviewt.

Neumünster | Das wird ein kurzes Frage- und Antwortspiel. So vermuten Courier-Redakteurin Karin de Paoli und Fotograf Walter Erben, als sie am 4. März 1970 kurz vor 19 Uhr ins „Corso" fahren, um den Schauspieler Walter Giller zu treffen. Im Artikel über das Gespräch heißt es später in der Zeitung: „Wir bereiteten uns seelisch darauf vor, dass er – wie viele seiner ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen