Ehemaliges Alpen-Gelände : Waldfrevel in Neumünster: Linke fordert Enteignung

Avatar_shz von 22. Februar 2021, 18:06 Uhr

shz+ Logo
Nach der Abholzung des Waldes lagen die gefällten Bäume noch auf dem Gelände des ehemaligen Bauunternehmens Detlef Alpen.
Nach der Abholzung des Waldes lagen die gefällten Bäume noch auf dem Gelände des ehemaligen Bauunternehmens Detlef Alpen.

Der Ruf nach härteren Strafen für illegale Rodungen wurde bereits laut, die Linke setzt noch einen drauf.

Neumünster | Mit deutlichen Worten hat nun auch die Ratsfraktion der Linken zu der Abholzung auf dem Gelände des ehemaligen Bauunternehmens Detlef Alpen an der Altonaer Straße reagiert. „Das passiert doch immer wieder und überall. In Blankenese werden ständig Bäume gefällt, damit die Pfeffersäcke besser Schiffe gucken können“, führt Fraktionschef Jonny Griese mit B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen