zur Navigation springen

Wagner und König Ludwig II. zu Gast in der Stadtbücherei

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 03.Feb.2014 | 15:33 Uhr

Der Wagner-Experte und langjährige Präsident der Bayrischen Akademie der Schönen Künste, Dieter Borchmeyer, gibt am Dienstag, 11. Februar, ab 20 Uhr in der Stadtbücherei eine Einführung in den Kosmos des Musikdramatikers Richard Wagner und greift dabei den großen Wendepunkt in dessen Leben und Schaffen heraus: Die Begegnung mit dem jungen „Märchenkönig“ Ludwig II.

Anlass der Veranstaltung ist der 200. Geburtstag Wagners, der jedoch im November 2013 war und aufgrund eines Unfalls abgesagt werden musste. Im Zusammenhang mit dem Jubiläum hat Dieter Borchmeyer eine Biographie geschrieben, die die Summe seiner jahrzehntelanger Wagner-Forschung darstellt.

Borchmeyer bietet eine aufschluss- und erkenntnisreiche Beleuchtung von Wagners Leben, seinen persönlichen Bekanntschaften und seiner Zeit. Dieter Borchmeyer legt seine Arbeitsschwerpunkte auf die Weimarer Klassik, Thomas Mann und Richard Wagner, erhielt 2000 dafür den Bayrischen Literaturpreis und ist Gastprofessor an Universitäten in Frankreich, Österreich und in den USA. Der aus Rundfunk und Fernsehen bekannte Buchautor macht durch die Kooperation mit dem Wagner-Verband Hamburg eine anregende Exkursion ins Wagner- Universum.

Karten für die Veranstaltung gibt es für 8 Euro (ermäßigt 5 Euro) pro Person in der Stadtbücherei, Wasbeker Straße 14 bis 20 oder unter Tel. 40 76 36.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen