zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

19. Oktober 2017 | 06:29 Uhr

Wählergemeinschaft in Tasdorf ganz vorn

vom

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Tasdorf | Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der CDU und der Unabhängigen Wählergemeinschaft Tasdorf (UWT) zog zuletzt die UWT mit einem deutlichen Vorsprung an der CDU vorbei. Mit 440 Stimmen setzte sich die UWT gegen die CDU mit 355 Stimmen und eine abgeschlagene SPD mit 214 Stimmen durch. "Wie es in Tasdorf weitergeht, wird sich zeigen", sagte UWT-Spitzenkandidat Hans Heinrich Sievers nach dem Wahlsieg. "Wir werden uns mit allen Fraktionen an den runden Tisch setzen und besprechen, wer mehrheitsfähig ist und wie es mit den Ausschussbesetzungen weitergeht", so Sievers

Der Spitzenkandidat ist staatlich geprüfter Landwirt, verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Töchtern, seit 1994 Mitglied der UWT und in der Gemeindevertretung. Sievers konnte 116 Stimmen auf sich vereinigen. Klaus Riepen (UWT) folgte mit 108 Stimmen und Dietrich Laß (CDU) mit 99 Stimmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen