Wittorfer Brauerei / mit Video : Wacken: Festival-Bier aus Neumünster hilft Musikern in der Coronakrise

Avatar_shz von 04. März 2021, 08:15 Uhr

shz+ Logo
Luehn_1702_(Nr.0022).jpg

Ein Teilerlös aus dem Verkauf des „Golden Hell“ fließt an die Wacken-Foundation und hilft Musikern.

Neumünster | Hinter jedem Bier steckt eine Geschichte. Eigentlich geht der Musik-Fan zum Festival und nimmt einen kräftigen Schluck. In einer schwierigen Zeit kommt das Festivalbier nun aber nach Hause. Die Wittorfer Brauerei hat mit dem „Golden Hell“ ein neues Bier gebraut und gibt gleichzeitig ein wenig Hilfestellung: Das Team der Geschäftsführer Torsten Behrend ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen