Vorweihnachtliche Bescherung für die BSG Neumünster

Avatar_shz von
29. November 2012, 03:59 Uhr

Neumünster | "Das ist ein echter Geldsegen", strahlte am Dienstagabend Monika Heuer, die 2. Vorsitzende der Behinderten-Sportgemeinschaft Neumünster. Denn gerade hatte die BSG-Funktionärin eine 2000-Euro-Spende von Dirk Dejewski, dem Vorstandsassistenten der VR Bank Neumünster, überreicht bekommen. Diese Summe war aus Eintrittsgeldern zusammengekommen, die das Kreditinstitut im Rahmen einer Kino-Aktion generiert hatte. Für drei Euro pro Person konnten die Mitglieder der VR Bank sich den Film "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" anschauen, wobei sogar ein Popcorn-Menü und Eiskonfekt im Preis inbegriffen waren. 400 Gäste sorgten für eine stolze Summe, die von der VR Bank noch um 800 Euro aufgestockt wurde. "Wir können dieses Geld wirklich sehr gut gebrauchen", sagte Heuer, "denn gerade wir als BSG sind von immer weiter steigenden Auflagen und Anforderungen besonders für unsere Trainer betroffen". Die Behinderten-Sportgemeinschaft möchte die 2000 Euro im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit einsetzen. So sollen Schwimmkurse im Therapiebecken des Bades am Stadtwald bezuschusst werden, auch könne die Rollstuhlgruppe der BSG von der Spende profitieren, verriet Monika Heuer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen