zur Navigation springen

Schultheaterfestival : Vorhang auf für „Die Gerechten“

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Fünf Schulen und der Jugendtheaterclub präsentrieren in den nächsten vier Wochen 20 Vorstellungen

shz.de von
erstellt am 19.Mai.2014 | 12:00 Uhr

Neumünster | Zum 15. Mal zeigen Neumünsters Schulen ab morgen, 20. Mai, auf der großen Bühne des Theaters, was sie im Darstellenden Spiel drauf haben. Bis zum 19. Juni stehen zehn verschiedene Inszenierungen in 20 Vorstellungen auf dem Spielplan. Fünf Schulen sind diesmal vertreten: die Alexander-von-Humboldt-Schule, die Klaus Groth Schule, die Gesamtschule Neumünster-Brachenfeld und die Schule Hohe Geest aus Hohenweststedt.

Eröffnet wird das Festival morgen Abend um 19 Uhr von Tilman Ziemke, der am Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein maßgeblich für das Schulfach Darstellendes Spiel verantwortlich ist. Mit Albert Camus’ „Die Gerechten“ geht der städtische Jugendtheaterclub unter Leitung von Maximilian Kornprobst anschließend in seine erste Premiere. Zum Fachtag für Darstellendes Spiel am 22. Mai gibt es noch wenig freie Plätze. Anmeldungen dazu sind per Internet unter Mitzloff@gmx.de möglich.

Nähere Infos zum gesamten Programm gibt es im Kulturbüro am Kleinflecken 26. Die Karten kosten 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Schüler. Es gibt sie im Kulturbüro und an der Abendkasse. Reservierungen sind unter Tel. 942-3316 möglich.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert