Vor 60 Jahren wurde der Teich zum ersten Mal nach dem Krieg ausgebaggert

teichreinigung
Foto:

von
04. Januar 2015, 13:04 Uhr

Neumünster in Schwarz-Weiß: Das Problem war damals wie heute das gleiche: Die Schwale bringt auf ihrem Weg durch den Teich einfach zu viel Sand mit und lässt ihn dort auf den Boden sinken. 1955 wurde der Teich darum zum ersten Mal nach dem Krieg ausgebaggert. Es hatte ein Fischsterben gegeben; dem Teich drohte regelrecht der Erstickungstod. Die Arbeiten mit einem Schwimmbagger hat der damalige Courier-Fotograf Walter Erben damals für die Zeitung festgehalten. Die Firma „Norddeutsche Baggerei“ aus Kirchwistedt bei Bremervörde hat den Auftrag erledigt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen