Straßenbau : Vollsperrungen bei Bordesholm

Braun eingezeichnet ist die Umleitung für die ersten vier Bauabschnitte. Von Bauabschnitt 5 bis 7 in Bordesholm ist die blau gekennzeichnete Umleitung vorgesehen.
Braun eingezeichnet ist die Umleitung für die ersten vier Bauabschnitte. Von Bauabschnitt 5 bis 7 in Bordesholm ist die blau gekennzeichnete Umleitung vorgesehen.

Auf sechs Kilometern Länge wird die Straße saniert.

shz.de von
21. Juli 2015, 05:00 Uhr

Bordesholm | Seit gestern läuft die Sanierung der ehemaligen B 4, jetzt Landesstraße 318, zwischen Blumenthaler Berg und Bordesholm. Bei allen Bauabschnitten muss die Straße jeweils mehrere Tage voll gesperrt werden.

Die Asphaltierungsarbeiten haben gestern mit dem Abschnitt L 318/L 298 (Blumenthaler Berg) bis zum Hotel Auerhahn begonnen. Laut Plan soll die Vollsperrung dieses Abschnitts am Donnerstag, 23. Juli, um 6 Uhr aufgehoben werden.

Die Bauarbeiten an der Alternativroute zur Autobahn nach Kiel erstrecken sich über sechs Kilometer bis zur Höhe des Netto-Marktes in Bordesholm. Das sind die Bauabschnitte :
1. Kreuzung L 318/L 298 (Blumenthaler Berg) bis Hotel Auerhahn
2. Hotel Auerhahn bis zur Zufahrt der Firma Peter Glindemann
3. Peter Glindemann bis zur Landstraße 49
4. Rampen 318 bis zur Landstraße 49
5. L 49 bis zur Arthur-Zabel-Straße
6. Arthur-Zabel-Straße bis Holstenstraße
7. Holstenstraße bis Netto-Markt

Die Umleitung ist ausgeschildert. Bei den letzten drei Bauabschnitten, die am 11. August beginnen sollen, muss die Gemeinde Bordesholm umfahren werden. Alle Abschnitte und Zeiträume sind im Internet unter www.bordesholm.de/Aktuelles einzusehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen