zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. August 2017 | 06:32 Uhr

Vollsperrung von Nortorf bis Brammer

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Fahrbahndecke der Kreisstraße 45 sowie Teilbereiche des Gehweges und der Entwässerung müssen aufgrund von Schäden auf einer Länge von sechs Kilometern saniert werden. Der Baubereich beginnt in Nortorf an der Kreuzung Jungfernstieg/Große Mühlenstraße und endet am Ortseingang Brammer. Die Straße wird voll gesperrt. Start ist am heutigen Montag, beendet werden sollen die Arbeiten bis zum 31. Mai. Zeitgleich lassen die Stadtwerke Nortorf in der Straße Große Mühlenstraße Leerrohre für Telekommunikationsleitungen verlegen. Die überörtliche Umleitung während der Vollsperrung für den ersten und zweiten Bauabschnitt erfolgt über die K 29 durch Ellerdorf und Bokel sowie im weiteren Verlauf über die Landesstraße 328. Für die Vollsperrung des dritten Bauschnittes wird die Umleitung über die L328 eingerichtet. Folgende Bauabschnitte sind vorgesehen:

Erster Bauabschnitt: Jungfernstieg/Große Mühlenstraße bis Einmündung Ritzebüttler Weg. Die Vollsperrung geht von heute, 6 Uhr, bis Donnerstag, 4. Mai, 6 Uhr.

Zweiter Bauabschnitt: Einmündung Ritzebüttler Weg bis zur Pflasterfläche. Die Vollsperrrung dauert von Donnerstag, 4. Mai, 6 Uhr, bis zum Dienstag, 16. Mai, 6 Uhr.

Dritter Bauabschnitt: Ende Pflasterfläche bis zur Ortseinfahrt Brammer. Die Vollsperrung geht von Dienstag, 16. Mai, 6 Uhr, bis Mittwoch, 31. Mai, 18 Uhr.

Witterungsbedingt kann es zu Terminverschiebungen kommen. Die Vollsperrungen wirken sich auch auf den Busverkehr aus.  

zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2017 | 10:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen