Autobahn : Vollsperrung am Wochenende

Die (alte) Rendsburger Straße führt unter der Autobahn hindurch. Auf dem Luftbild verläuft sie von links unten nach rechts oben. Oben ist der Forellensee Krogaspe zu sehen, unten das Gewerbegebiet Eichhof mit dem Neubau von Henry Kruse.
Die (alte) Rendsburger Straße führt unter der Autobahn hindurch. Auf dem Luftbild verläuft sie von links unten nach rechts oben. Oben ist der Forellensee Krogaspe zu sehen, unten das Gewerbegebiet Eichhof mit dem Neubau von Henry Kruse.

Die (alte) Rendsburger Straße wird zwischen Neumünster und Krogaspe 32 Stunden zu sein.

von
02. August 2016, 10:00 Uhr

Neumünster | Der sechsspurige Ausbau der Autobahn 7 schreitet weiter voran. Darum wird am kommenden Wochenende die (alte) Rendsburger Straße (Kreisstraße 11) gesperrt. Sie führt unter der Autobahn hindurch. Von Sonnabend, 6. August, um 18 Uhr bis Montag, 8. August, um 2 Uhr geht dann zwischen der Gartenstadt und Krogaspe für Autofahrer nichts. In den 32 Stunden will die Firma Via Solutions Nord dort die Ostseite der Autobahnbrücke abbrechen. Darum muss die Straße darunter gesperrt sein.

Die Westhälfte der Autobahn ist hier längst abgebrochen und mittlerweile neu gebaut. Darauf fließt jetzt der Verkehr in beiden Richtungen. Am Wochenende wird an dieser Stelle die Ostseite des Brückenbauwerks abgebrochen und dann breiter neu gebaut. „Das wird im weiteren Verlauf noch zwei weitere Vollsperrungen nach sich ziehen“, sagt Christian Merl, Sprecher von Via Solutions Nord.

Eine Umleitung wird am Wochenende eingerichtet. Sie führt von Neumünster aus über den Zubringer und die Landesstraße 328 (ehemals B205) bis zur Abfahrt Timmaspe nach Krogaspe (und zurück).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen