Volle Kirche beim Mandolinenkonzert

shz.de von
08. August 2013, 03:59 Uhr

Neumünster | Keinen freien Platz mehr gab es jetzt in der Christuskirche in Einfeld beim Sommerkonzert der Mandolinengruppe.

Das Programm unter dem Motto "Abendstimmung" reichte vom "Ave Maria der Berge" über "Caprifischer" und "Ambosspolka" und irischen und englischen Folklorestücken wie "Lord of the dance" oder "The Living Of Liverpool" mit Querflöte und Mundharmonika bis hin zu dem Stück "Abendstimmung". Auch die deutschen Volkslieder "Im schönsten Wiesengrunde", "Die Gedanken sind frei" und "In einem kühlen Grunde" gehörten zum Programm. Alle bekannten Lieder wurden vom Publikum textsicher mitgesungen. Und: Ein langersehnter Wunsch des Gruppenleiters Joachim Burlich ging in Erfüllung: Tochter Susanne Modi (Gitarre) und Enkeltochter Theresa Modi (Querflöte) aus Karlsruhe und Enkelsohn Robin Burlich aus Krogaspe (Gesang) verstärkten die Gruppe. Zum Abschluss sang Robin Burlich das Abendlied "Lieber Gott, nun lass uns ruhig schlafen". Das Publikum forderte danach stehend noch eine Zugabe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen