zur Navigation springen

Volkstrauertag: Poetry Slam soll die Jugend ansprechen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Stadt begeht den Volkstrauertag am kommenden Sonntag, 16. November, mit einer zentralen Gedenkfeier im Friedenshain im Stadtwald. Der stellvertretende Stadtpräsident Bernd Delfs und Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras werden an der Gedenkplatte einen Kranz niederlegen.

Die zentrale Gedenkfeier beginnt um 11.30 Uhr und findet erstmals in einem neuen Rahmen statt. Schüler der Gemeinschaftsschule Brachenfeld wollen sich in einer Art Poetry Slam dem Gedenktag und dem Trauergedanken nähern. Daneben werden Oberbürgermeister Tauras, Oberstleutnant Jörg Mielich und Propst Stefan Block zum Gedenktag sprechen. Die Veranstaltung findet im Zelt statt. Im Anschluss daran folgt dann die Kranzniederlegung. Bernd Delfs wird das Totengedenken halten.

Der Beitrag der Gemeinschaftsschule Brachenfeld ist der Versuch der Stadt, der Feierstunde zum Volkstrauertag eine neue modernere Ausrichtung zu geben, um insbesondere wieder mehr junge Menschen anzusprechen.

Der Bund der Vertriebenen will anschließend an den Steinen der Landsmannschaften und des BDV im Friedenshain der Toten in der Heimat und der bei Flucht und Vertreibung umgekommenen Menschen gedenken.

Bereits um 10 Uhr trifft sich der SPD- Kreisverband am Ehrenmal in Rencks Park, um dort für die Opfer des Nationalsozialismus’ einen Kranz niederzulegen. Neumünsters Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber wird die Gedenkrede halten.

Der Schleswig-Holsteinische Heimatbund erinnert zum Volkstrauertag an den Deutsch-Dänischen Krieg vor 150 Jahren. Die Gedenkfeier beginnt um 12.30 Uhr am Gedenkstein auf dem Alsenplatz in Tungendorf.

Der DGB rief gestern dazu auf, den Volkstrauertag zu nutzen, öffentlich gegen deutsche Waffenexporte in Kriegs- und Krisengebiete Stellung zu beziehen.

Weitere Veranstaltungen zum Volkstrauertag sind in den Stadtteilen geplant:

Gadeland: 10 Uhr, Gottesdienst in der Erlöserkirche, anschließend gegen 11 Uhr Kranzniederlegung am „Heldenhain“.

Brachenfeld: 11.30 Uhr, Kranzniederlegung am Ehrenmal. Vorher legt der Bürgerverein Gedenkblätter in der Timm-Kröger-Schule aus. Die Rede hält Pastor Tobias Gottesleben.

Tungendorf: 10 Uhr, Gedenkgottesdienst im Volkshaus, 11 Uhr, Kranzniederlegung am Ehrenmal vor dem Volkshaus, 11.30 Uhr, Gedenkfeier am Ehrenmal am Graskamp.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Nov.2014 | 15:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen