zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. Oktober 2017 | 02:02 Uhr

Volksbank fördert Landfrauenverband

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 11.Feb.2016 | 15:36 Uhr

Die Volksbank unterstützt den Landfrauenverband Schleswig-Holstein mit einer Spende über 1500 Euro. Präsidentin Marga Trede nahm den Scheck jetzt in der Zentrale am Großflecken von Marketing-Chefin Anna Wiatrok und Annette Kaufhold, Leiterin Agrarkunden der Bank, entgegen.

Zusammengekommen ist die Summe Anfang Februar während des Landwirtschaftstages in den Holstenhallen, den die Bank ausgerichtet hatte. 50 Gäste der Bank waren dort einem entsprechenden Spendenaufruf gefolgt, das Geldinstitut hat dann aufgerundet.

Das Geld soll in Fortbildungsseminare des Landfrauenverbands fließen. „Wir sehen Bildung und Weiterbildung als unseren Auftrag“, erklärte die Landeschefin Marga Trede. In ganz Schleswig-Holstein haben die Frauen im vergangenen Jahr rund 4000 Veranstaltungen organisiert, die sich querbeet mit aktuellen Themen wie Konfliktmanagement, Rhetorik oder Kräuterkunde befassen.

Der Landfrauenverband wird institutionell nicht vom Land gefördert, sondern finanziert sich über die Mitgliedsbeiträge der landesweit 33 000 Mitglieder. Mit der Spendensumme werden die Seminarreihe „Fit und engagiert“ sowie die Qualifizierungsmaßnahme „Konfliktberaterin im Alltag“ gefördert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert