zur Navigation springen

Vierte Kinderschutzwoche startet in Trappenkamp

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Zum vierten Mal veranstaltet der Kreis Segeberg rund um den Weltkindertag am Sonntag, 21. September, eine Kinderschutzwoche im Kreisgebiet. Dieses Jahr findet die Kinderschutzwoche mit insgesamt fast 30 Aktionen im Kreisgebiet Nord statt, zu dem der Raum Bornhöved, Trappenkamp und Bad Bramstedt zählt, informierte Dagmar Kristoffersen vom Kreis Segeberg bei der Vorstellung des Programms in Trappenkamp. Allein beim großen Kinderfest, dem Auftakt am 14. September auf dem Trappenkamper Marktplatz, sind 15 Aussteller und Institutionen mit ihren Angeboten dabei. Unter dem Motto: „Die Seelen unserer Kinder - Platz für Gefühle“, wird es Veranstaltungen wie „Grenzen setzen? Oder Rahmen schaffen und Geborgenheit bieten?“, „Download Familie – Über das gelingende Zusammenleben mit der Generation Internet“ und eine ganze Reihe weiterer Vorträge und Mitmachaktionen geben. Darüber hinaus, so die Initiatoren wie Rosana Nicolo von der Diakonie Altholstein, sei die Kinderschutzwoche auch für die Organisationen eine willkommene Gelegenheit, sich auszutauschen. „Für die Eltern und Kinder freuen wir uns, einmal zeigen zu können, wie viele Angebote es gibt“, sagte Cordula Schultz von der Kita Pusteblume. Das komplette Programm gibt es als Flyer und auf der Internetseite des Kreises Segeberg.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen