Konrad-Adenauer-Platz : Vier Verletzte bei Unfall am Bahnhof

Passanten kümmern sich um die Verletzten.
1 von 3
Passanten kümmern sich um die Verletzten.

Zwei Autos stießen gestern Nachmittag auf dem Konrad-Adenauer-Platz zusammen. Vier Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht.

von
15. April 2014, 07:00 Uhr

Neumünster | Bei einem Unfall auf dem Konrad-Adenauer-Platz sind gestern Nachmittag vier Menschen leicht verletzt worden. Ein Taxi und ein Firmenwagen waren in Höhe des Finanzamtes zusammengestoßen. Der Zusammenprall war so stark, dass bei beiden Fahrzeugen die Airbags ausgelöst wurden. Der Notruf war um 15.47 Uhr bei der Polizei eingegangen.

Neben drei Rettungswagen war auch der Einsatzleiter der diensthabenden Abteilung der Feuerwehr vor Ort. „Als ich am Unfallort ankam, war eine der verletzten Personen bereits abtransportiert worden“, sagte Henning Liebke. Drei weitere, zwei Frauen und ein Mann, wurden später ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen konnte der Einsatzleiter keine Auskunft geben. Auch die Unfallursache und die Höhe des Schadens sind noch unklar. „Eines der Fahrzeuge hatte bei dem Zusammenstoß eine geringe Menge Kühlflüssigkeit verloren“, berichtete Liebke. Ein Einschreiten der Feuerwehr sei aber nicht erforderlich gewesen. Beide Wagen wurden abgeschleppt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen