Vier Verletzte bei Aufahrunfall

von
07. Februar 2016, 15:47 Uhr

Bei einem Unfall auf der Rendsburger Straße sind gestern Nachmittag vier Personen leicht verletzt worden, darunter auch ein Säugling. Alle vier Verletzten wurden auf Veranlassung der Notärztin vor Ort vorsorglich zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Gegen 15.30 Uhr war aus noch ungeklärter Ursache ein mit zwei Erwachsenen besetzter Opel auf einen Mercedes aufgefahren, in dem auch zwei Kinder saßen. An dem Mercedes war nach dem Unfall die Frontscheibe gerissen. Der Verdacht, dass einer der Insassen nicht angeschnallt und gegen die Scheibe geprallt sein könnte, erhärtete sich jedoch nicht. Vermutlich wurde die Scheibe durch einen ausgelösten Airbag beschädigt. Für die Dauer der Aufräumarbeiten war die Rendsburger Straße stadteinwärts vorübergehend gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen