zur Navigation springen

Aukrug : Vier Menschen bei Unfall auf L211 verletzt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Der Fahrer eines Audi A3 war aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt.

Aukrug | Bei einem Unfall auf der L  121 sind in Höhe der Fachklinik Aukrug am Freitagabend vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Gegen 21 Uhr war der Fahrer eines Audi A3 aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann war rund eine Stunde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Kieler Krankenhaus. Ein weiterer Mitfahrer wurde schwer, die beiden anderen leicht verletzt. Sie wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Die Straße war bis 23.07 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Aug.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen