Neumünster : Vier Linden wurden auf dem Großflecken gefällt

shz+ Logo
Linde Nummer 1 stand am nördlichen Ende des Großfleckens bei Karstadt.
Linde Nummer 1 stand am nördlichen Ende des Großfleckens bei Karstadt.

Ein Gutachten stellte gefährdete Standsicherheit fest. Das TBZ fällte die Bäume.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Gabriele Vaquette2.jpg von
14. Januar 2020, 17:30 Uhr

Neumünster | Kurzfristig mussten auf dem Großflecken vier Linden gefällt werden. Das gab die Stadt jetzt bekannt. Bereits im September 2019 war auf dem Platz eine Linde plötzlich umgestürzt. Am Stamm des Baumes gab es...

utermüNnse | irifsgrtKuz unsemst fua edm encrGlkeofß irve ninLed gtflelä ere.nwd aDs agb die Stadt ettzj .entkban ereBist im eSermbpte 0921 arw ufa dme latzP eine diLne iöcztphll üt.gtsremuz mA Smatm des eBamsu abg se lßuäcrieh egsdrniall nkeei ehnicAnez rüf inee S.dggnihucä mI nnIeern arw der mmtaS erd deLin chrud lalPelizfb ojdhce aredtr h,rocms sdsa rde aBmu uppkimetg w,ar hacu nwen inek uSrmt hsh.errtec ekleesciüGhrcilw asetdnnt beaid unr .enaScdhchas

nEi ucntaehGt ruwde in gafAtru ggeebne

Um eflzs,ntuelest bo ufa mde rflGßneckeo ahcu ieb reneadn äBumne edise refGha shetebt, deuwr ien xneerret ehtrGctua imt erd neeehgdnien ncnetrhuUugs reeewrti uäBme ubrgaat.tfe oS rwued ibe reiv eBänum fgesste,tellt dsas die eitsidreSnchhat geedräfht wr,a sssoad uzr ntgcuhelrtearhAuf der ekeesVrhrheriihcst dun rzu erhraGeahfbnew iene nFläulg edlfihrecrro .awr

lteläGf edunwr ide uämBe am oMtang ucdrh ettrireMbai dse echcinnhTes enieezsrr.usmtBtb

 

eniE srgfzpuEtnlzana rfü ide vire gnäeletfl nedLni its ,rgeoeevshn tteeil ied ttSad it.m  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen