Nacht der Kirchen : Viel Anklang für offene Kirchen in Neumünster

Avatar_shz von 18. November 2018, 15:12 Uhr

shz+ Logo
Aus 700 Teelichtern bestand das Labyrinth, das in der Kreuzkirche aufgebaut wurde.
1 von 3
Aus 700 Teelichtern bestand das Labyrinth, das in der Kreuzkirche aufgebaut wurde.

Gut 1000 Besucher pendelten am Freitagabend zwischen den Gotteshäusern der Stadt hin und her.

Neumünster | Schwellen übertreten, vor denen man im Alltag vielleicht Hemmungen hat, konnte man am Sonnabend bei der zweiten „Nacht der Kirchen“. Zehn Kirchengemeinden in Neumünster und Wasbek öffneten die Pforten ihrer Gotteshäuser und präsentierten sich mit verschiedenen Programmen. Gut 1000 Besucher bekamen überraschende Einblicke, wie unterschiedlich die Gemein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen