Auftritt in den Holstenhallen : Videobotschaft von Jürgen Drews: Sehen uns in Neumünster

Jürgen Drews wurde erneut operiert.
Jürgen Drews wurde erneut operiert.

Trotz gesundheitlicher Probleme soll der Auftritt am 28. September wie geplant stattfinden, versichert der Schlagerstar.

shz.de von
29. August 2018, 15:46 Uhr

Neumünster | Der Auftritt von Jürgen Drews in der Holstenhalle am 28. September soll wie geplant stattfinden. In einer Videobotschaft richtet der „König von Mallorca“ einige Worte an seine Fans und kündigt seinen zweieinhalbstündigen Auftritt mit Band an. „Ich freue mich auf euch, ich freue mich auf Sie. Wir sehen uns! Tschüß, Jürgen Drews.“

Der Schlagersänger („Ein Bett im Kornfeld“) kämpft derzeit mit gesundheitlichen Problemen. Nach Angaben einer Sprecherin musste er sich am Montagmorgen einer Operation unterziehen. Grund war ein drohender Darmverschluss.

„Es musste durch einen kleinen Eingriff vernarbtes Gewebe entfernt werden“, teilte sein Management mit. Drews habe den Eingriff gut überstanden. Akute Lebensgefahr bestand laut Mitteilung zu keinem Zeitpunkt.

Bereits Mitte August war der 73-Jährige mit einem Magen-Darm-Infekt ins Krankenhaus eingeliefert worden und musste deswegen mehrere Auftritte absagen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen