zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

19. Oktober 2017 | 04:20 Uhr

VfR tritt bei Oberneuland an

vom

shz.de von
erstellt am 17.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Es wird eine Reise ins Ungewisse, wenn Fußball-Regionalligist VfR Neumünster am morgigen Sonnabend zum Auswärtsspiel (Anstoß 14 Uhr) beim FC Oberneuland nach Bremen fährt. Denn über das Vereinsvermögen des FCO wurde am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet (wir berichteten, siehe auch Artikel auf Seite 11). In einer Pressemitteilung erklärte der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) gestern: "Derzeit befinden sich der NFV und die Beteiligten in einer rechtlichen Prüfung hinsichtlich der Folgen dieses Verfahrens." Erst heute sollen verbindliche Aussagen darüber getroffen werden können, inwieweit sich das Insolvenzverfahren auf den Spielbetrieb der Regionalliga Nord auswirkt.

Der VfR-Vorsitzende Detlef Klusemann ist zwar wenig begeistert von der Situation, für ihn steht nach Rücksprache mit Staffelleiter Jürgen Stebani vom NFV aber fest: "Wir fahren hin und treten an. Ob das Ergebnis dann nachher in die Wertung eingeht, können wir ohnehin nicht beeinflussen."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen