Feuerwehr Bornhöved : Verstärkung aus der Jugendfeuerwehr

Bürgermeister Dietrich Schwarz (links) überreichte Löschmeister Lars Oliver Graap das Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande.
Bürgermeister Dietrich Schwarz (links) überreichte Löschmeister Lars Oliver Graap das Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande.

Ein tödlicher Unfall sowie Verwüstungen durch eine Windhose beschäftigten die Feuerwehr in Bornhöved im vergangenen Jahr.

von
16. Januar 2018, 08:45 Uhr

92 Mal mussten die Bornhöveder Feuerwehrleute im vergangenen Jahr zu Einsätzen ausrücken. „Dazu gehörte leider auch ein schwerer Unfall mit zwei Schwerverletzten und einem Toten“, berichtete Gemeindewehrführer Dirk Stemke auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.

Ungewöhnlich war auch ein Einsatz im Juni. Eine Windhose, die über den Bornhöveder See fegte, sorgte in der Seesiedlung für Verwüstungen. Besonderes Lob gab es vom Wehrführer für die Jugendfeuerwehr und deren Betreuer. So begrüßten die 58 Aktiven jetzt mit Philip Gauder, Cedric Groß, Moritz Meyer, Mohammad Husseini und Denise Duggen gleich vier neue Feuerwehrmänner und eine Frau in den Reihen der Einsatzabteilung.

Die Jugendfeuerwehr mit ihren 31 Mitgliedern hatte außerdem am Vortag gewählt. Neue Jugendgruppenleiterin wurde Mia Kohlhase. Tim Weiße wurde 1. Jugendgruppenführer, 2. wurde Phillip Meyer. Kassenwartin ist Jasmin Duggen, und das Amt des Schriftführers ging an David Porrmann.

In der aktiven Wehr musste mit der Wahl von Georg Kruse nur der Posten eines Kassenprüfers neu besetzt werden. Dafür gab es Beförderungen und Ehrungen: Befördert wurden nach einem Jahr Ausbildung Vanessa Krieger zur Feuerwehrfrau und Felix Gerlach zum Feuerwehrmann. Tryggve Eyser vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann, Björn Reichel vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann, Philipp Baumann vom Hauptfeuerwehrmann zum Löschmeister, Henrick Preuß vom Hauptfeuerwehrmann zum Oberlöschmeister und Dirk Stemke vom Oberbrandmeister zum Hauptbrandmeister 2 Sterne.

Geehrt wurde Elena Mißfeld für 10 Jahre sowie Jörg Töbelmann, Volker Kelling und Chris van Het Loo für 20 Jahre Dienst. Besonderen Dank sprach Feuerwehrsprecher Werner Stöwer an Nadja Hannemann und Nicole Töbelmann aus, die ihre Feuerwehrlaufbahn vor 20 Jahren unter Stöwer in der Jugendfeuerwehr begonnen hatten. Eine weitere Ehrung ging an Löschmeister Lars Oliver Graap, der für 25 Jahre aktiven Dienst mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande ausgezeichnet wurde. Neben seiner Aufgabe als Pressesprecher setzt sich Graap in der Sanitätsgruppe und auf Kreisebene in der technischen Einsatzleitung ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen