Neumünster : Vermisster Inder ist wieder da

23-2986106_23-55081513_1378892181.JPG von 12. November 2018, 17:06 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei teilte mit, dass der Patient selbstständig und wohlbehalten zurückkehrte.
Die Polizei teilte mit, dass der Patient selbstständig und wohlbehalten zurückkehrte.

Nach einer Kopfoperation war der 36-Jährige verschwunden. Jetzt kehrte er wohlbehalten zurück.

Neumünster | Der indische Patient (36), der nach einer Kopfoperation am 5. November aus einer offenen Einrichtung des Therapiezentrums Haus Schleusberg verschwunden war, ist wieder da. Laut Polizei kehrte er am Sonnabend selbstständig und wohlbehalten zurück. Wo er zwischendurch war, ist nicht bekannt. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen