Polizeibericht : Verkehrsunfall mit drei schwer Verletzten

Die Verletzten mussten nach dem Unfall von der Feuerwehr aus den völlig zerstörten Autos befreit werden. Foto: Feuerwehr Rickling
Die Verletzten mussten nach dem Unfall von der Feuerwehr aus den völlig zerstörten Autos befreit werden. Foto: Feuerwehr Rickling

Frontalzusammenstoß zwischen Ricklingerwald und Neumünster: Die Bundesstraße 205 war stundenlang gesperrt.

von
15. Dezember 2013, 14:00 Uhr

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 205 zwischen Gadeland und Ricklingerwald wurden am Freitag drei Menschen schwer verletzt. Laut Polizei geriet ein älteres Paar um 16.46 Uhr auf der Fahrt Richtung Neumünster mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die Verletzten mussten von den Feuerwehren Rickling und Wahlstedt aus den Fahrzeugen geschnitten werden. Die Strecke war bis 20 Uhr voll gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen