zur Navigation springen

Karstadt : Verkauf soll schon Ende Mai eingestellt werden

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die letzten vier Wochen bis Ende Juni 2016 werden zum Saubermachen gebraucht. 23 Mitarbeiter haben das Warenhaus am Großflecken schon verlassen.

shz.de von
erstellt am 01.Dez.2015 | 17:44 Uhr

Neumünster | Offiziell ist am 30. Juni kommenden Jahres bei Karstadt am Großflecken Schluss, doch der Verkauf wird wohl schon am 31. Mai eingestellt. Entsprechende Pläne bestätigte gestern die Betriebsratsvorsitzende Barbara May. „Die letzten vier Wochen brauchen wir, um die Räume wieder zurückzubauen, die Werbung zu demontieren und alles besenrein zu machen“, sagte sie auf Courier-Nachfrage. Das verbliebene Verkaufspersonal, Techniker und Handwerker würden dabei Hand in Hand arbeiten. Rund 8800 Quadratmeter in dem 16  000 Quadratmeter großen Gebäude sind Verkaufsfläche, hinzu kommen einige Lagerräume.

Von den ehemals 110 festen Mitarbeitern des Warenhauses haben laut der Betriebsratsvorsitzenden mittlerweile 23 aufgehört. Karstadt hatte angekündigt, den Angestellten, die vorzeitig einen neuen Job finden, keine Steine beim Arbeitgeberwechsel in den Weg zu legen (der Courier berichtete). Um die fehlenden Kräfte aufzufangen und das anstehende Weihnachtsgeschäft zu bewältigen, sind Aushilfen eingestellt worden.

Laut Barbara May ist kurz vor der Schließung der Filiale ein Ausverkauf geplant. Wann er genau beginnt, stehe noch nicht fest. Im Mai hatte Karstadt die Schließung des Warenhauses am Großflecken angekündigt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen