zur Navigation springen

Martin Limbeck in der Stadthalle : „Verkäufer müssen wahrhaftig sein“

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

500 Besucher lauschten in der Stadthalle den Empfehlungen des Marketing-Experten Martin Limbeck .

Neumünster | Das Interesse war riesig: Rund 500 Besucher aus Neumünster und der Region waren in die Stadthalle geströmt, um sich von dem Kölner Coaching-Star und Bestsellerautor Martin Limbeck inspirieren zu lassen. Limbeck war der fünfte Marketing-Experte, der sich im Rahmen der sh:z-Vortragsreihe „Wissen durch Vorsprung“ in der voll besetzten Stadthalle die Ehre gab.

Unter dem Titel „Nicht gekauft hat er schon – so denken Top-Verkäufer“ kam der 48-jährige Kölner dann auch schnell zur Sache. „Mangelnde Disziplin und die Hürde des fehlenden Selbstwertgefühls im eigenen Kopf machen den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Verkäufer,“ provozierte er sein Publikum gleich zu Beginn des Vortrags. Als Verkäufer müsse man auch ein Nein aushalten: „An dem Tag, an dem Sie eine Ablehnung persönlich nehmen, fangen Sie an zu trinken oder tun sich etwas Schlimmeres an“, so Limbeck.

Für einen guten Verkäufer seien Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl sowie die Unterscheidung dieser Eigenschaften die maßgeblichen Dinge für den Erfolg. „Denn wenn Sie nicht wahrhaftig sind, merkt das der Kunde sofort, und Sie können ihren Abschluss vergessen. Geben Sie sich also die Erlaubnis, erfolgreich zu sein“, lautete der Rat des Fachmanns.

Neben der Disziplin, so erklärte der mehrfach ausgezeichnete Experte weiter, sei Fleiß die Maxime für einen erfolgreichen Händler. „Doch niemand wird als Verkäufer geboren. Deshalb gilt es, zu trainieren. Denn langfristig siegt der Fleißige über das Talent“, erklärte er überzeugt.

Die Zuhörer folgten Martin Limbecks Ausführungen aufmerksam, und auch so manches Schmunzeln war bei seinen lockeren Sprüchen und Beispielen im Saal zu sehen.

Auch deshalb empfanden wohl viele der Besucher Limbecks markigen Vortrag als Bereicherung: „Er hat viele Sachen prägnant auf den Punkt gebracht. Und auch wenn hier nicht das Feuer neu erfunden wurde oder ganz neue Erkenntnisse zutage traten, ist es doch gut, sich wieder einmal frische Impulse geben zu lassen“, hieß es aus dem Zuhörer-Kreis.

Die Reihe „Vorsprung durch Wissen“ wird am 13. Oktober mit dem Kommunikationsexperten Gerriet Danz fortgesetzt. Unter dem Titel „Innovation kann jeder“ referiert Danz dann über das Wecken und Entdecken der eigenen Kreativität. Karten für die Veranstaltung können bereits jetzt unter Tel. 02561 / 69565170 reserviert werden.


 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen