Neumünster-Nord A7 : Verbotener Schwertransport: Sprinter lädt Gabelstapler

Der Fahrer zahlte die 500 Euro Bußgeld sofort in bar.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
22. April 2019, 13:00 Uhr

Neumünster | Einen völlig überladenen Lieferwagen stoppte Autobahnpolizei am Donnerstag auf Höhe der Abfahrt Neumünster-Nord. Das Fahrzeug war den Beamten aufgefallen, weil der Fahrer nicht angeschnallt war. Bei der f...

euseüNrmtn | Ennie iglövl elbernadnüe ariweeegfnL teptosp eitnuhlaoopAibz am antoDnrsge auf Hehö red Atharfb -rnedürNuN.stmeo Dsa zehrugaF arw ned metnBea ,lfelaenuafg eilw rde rehraF cntih tncgallhnesa r.aw eiB der odnlfgene oolKnerlt dse zasghueerF neuattr ied eeaBtnm enhri guAen ak,um endn red aus Pelno msdtnaeem itrperSn htaet ninee lreebGapltsa .edagenl

reD Ferhar hztlea 005 ouEr orofst ni arb

asD rFgezahu udewr oeg.wgne eaiDb egbra sich edr uuchblailneg tWre nvo 7080 K.loi saD aghezrFu ähtte aber öhsshcetn 3500 iolK wgniee üfne.rd sDa tudtebee iene dalgbnuÜre onv 8,2512 neztroP. asD tteesko nde uas edr krianeU edetsmnman arrFhe 500 uorE eBudgl.ß erD nnMa lahezt soofrt in a.br

erD ertSrinp edwru mti reine lParaekrlk schgretie

Um dei rtteerhfiWa irhsec zu in,neehdvrr wuder mde rhgFuaez ufa emd Rstzplaat lebAak enie lrlkPaaekr ,ngteglea isb eni eteggeesni hgFueraz üfr den rrttipreasWeont roiratnegis .rdwi

XTMHL Boklc | coluoartBiinmlht rfü  terlAik

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert