zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

19. Oktober 2017 | 09:56 Uhr

Polizeibericht : Unfallfahrer kam nicht weit

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Aufmerksame Zeugen beobachtete am Roschdohler Weg eine Fahrerflucht und riefen die Polizei.

von
erstellt am 17.Dez.2013 | 06:15 Uhr

Aufmerksame Zeugen beobachtete am Sonnabend gegen 16.55 Uhr, wie auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Einfeld am Roschdohler Weg ein geparktes Fahrzeug angefahren wurde. Der Unfallfahrer fuhr danach weg, ohne sich um den Schaden (zirka 1500 Euro) zu kümmern. Die Zeugen informierten die Polizei, die wenig später das Verursacherfahrzeug auf einem Grundstück in Einfeld an der Kieler Straße entdeckte. Der Wagen hatte einen frischen Unfallschaden.

Die Befragung des Fahrers (55) ergab, dass er tatsächlich zuvor mit dem Auto auf dem Parkplatz war. Bei diesen Ermittlungen nahmen die Beamten bei dem Mann Atemalkoholgeruch wahr. Zwar behauptete der Einfelder, dass er soeben ein Bier getrunken habe, allerdings angeblich erst nach der Fahrt. Ein Atemalkoholtest ergab jedoch einen Wert von 2,07 Promille, so dass dem 55-Jährigen eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt wurde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen