Unfall mit zwei Verletzten

shz.de von
22. Mai 2013, 03:59 Uhr

Aukrug | Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von fast 30 000 Euro - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Pfingstmontag gegen 10.25 Uhr auf der Bundesstraße 430 Höhe Aukrug ereignete. Laut Polizei hatte die Fahrerin (65) eines VW Passat die B 430 von der Dorfstraße aus in Richtung Bargfelder Straße überqueren wollen. Sie ließ zunächst eine Fahrzeugschlange passieren, die aus Neumünster auf der Vorfahrtstraße kam. Doch dann fuhr die Frau offenbar an, ohne auf das letzte Fahrzeug, einen Peugeot, zu achten. Durch die Kollision schleuderte der VW gegen einen an der Bargfelder Straße wartenden Opel Corsa. In dem Peugeot wurden der Fahrer (35) und seine Beifahrerin (35) leicht verletzt. Die VW-Fahrerin und der Opel-Fahrer (19) blieben unverletzt. An dem VW und dem Peugeot entstand Totalschaden. Der Schaden wird auf knapp 30000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen