Polizeibericht : Unfall auf der Kieler Straße

Nach dem Unfall blieb das Motorrad auf der Kieler Straße liegen. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.
Nach dem Unfall blieb das Motorrad auf der Kieler Straße liegen. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.

Ein Motorradfahrer (40) wurde gestern bei einem Unfall leicht verletzt.

von
28. Juni 2014, 06:30 Uhr

Neumünster | Ein Motorradfahrer (40) wurde gestern bei einem Unfall auf der Kieler Straße leicht verletzt. Nach Polizeiangaben fuhr der Neumünsteraner gegen 13.45 Uhr Richtung Einfeld. Zur gleichen Zeit wollte eine Autofahrerin (43) aus der Straße Am Waldschlösschen nach links Richtung Innenstadt auf die Kieler Straße abbiegen und übersah dabei offenbar den Motorradfahrer. Der versuchte noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Allerdings wurde laut Polizei durch das Bremsen der Aufprall gemildert. Der Verletzte wurde ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus gebracht, konnte die Klinik aber schon wieder verlassen. Während der Rettungsarbeiten war die Kieler Straße eine halbe Stunde lang gesperrt.

„Der Unfall war eine Frage der Zeit“, meinte ein Anwohner. „Man kann nichts sehen, wenn man aus der Straße Am Waldschlösschen rausfährt. Alles ist zugeparkt.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen