Neumünster-Nord : Unfall auf der A7: Sechs Autos wurden am Stauende zusammengeschoben

shz+ Logo
Ein Abschleppwagen wurde zur Unfallstelle gerufen.

Ein Abschleppwagen wurde zur Unfallstelle gerufen.

Richtung Hamburg staute sich auf Höhe der Abfahrt Neumünster-Nord der Verkehr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. August 2019, 08:59 Uhr

Neumünster | Sechs Fahrzeuge waren am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 7 an der Abfahrt Neumünster-Nord in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein Fahrer wurde leicht verletzt. Nach Auskunft von Polizeisprecher Sönke Hin...

reNemüsutn | cSshe uFaghreze enarw am ganDorgnretnesmo uaf dre bnoahtuA 7 na red barAfth nedsero-mtruNüN in einne runhafafuflAl levctwike.r nEi rFehra uwerd cetlhi elvtzrt.e hacN Astuuknf onv Pirozheeelrcpis nSkeö rhncsHii ateht shic engge 7.30 rUh uaf dre ecStker ucihgntR eSüdn an red abthrfA rNesNmdunüto-er eni tuSa egeid,blt rde sib afu die bhouanAt ürukcz tc.reeih uGrdn afrdü rwa enei leBealtus afu edr enassaßerdLt 328 secwzinh red lllhnsHeotae udn der sellsAsnthuslec dNor. Eni lFrOeeahr-p 2()1 nkearten das uz ,päts ruhf uaf ads tuedneSa fau ndu hsboc mreheer zeehagruF iunef.rdenaa

niE rFarhe 5()5 tirlet teielhc nnel.Vrgzeuet Eni gntuaeRntgswe arw icnht ferlrhcid.eor Der rFerah lotelw essbtl neeni rAtz uuacfhe.ns inE ouAt stmues pcaselethgbp edw.ner Dre cdenhSa driw siseangmt afu 0.0002 rEuo .ghsäettzc Auf red tbhAuoan ghutinRc gmHbrau kma se zu i.hderkrgsnneVeebunher mU .084 hUr war die hFbanrah rwedei e.rif

XMLTH colBk | tmtorhaicoiulBln ürf lit Aker

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert