Neumünster-Nord : Unfall auf der A7: Sechs Autos wurden am Stauende zusammengeschoben

shz+ Logo
Ein Abschleppwagen wurde zur Unfallstelle gerufen.

Ein Abschleppwagen wurde zur Unfallstelle gerufen.

Richtung Hamburg staute sich auf Höhe der Abfahrt Neumünster-Nord der Verkehr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
15. August 2019, 08:59 Uhr

Neumünster | Sechs Fahrzeuge waren am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 7 an der Abfahrt Neumünster-Nord in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein Fahrer wurde leicht verletzt. Nach Auskunft von Polizeisprecher S&ou...

nNemüurest | chSse azhrueFge awren am rgegnaoormtsennD fua der bnahtuAo 7 na rde raAbtfh ümdnuotrNrNsee- in neein fraufhlAalfnu kveirw.letc Ein rehFra urwde thicel retltzv.e achN fknuuAts nov Peoersipzihercl öekSn Hincrshi aehtt shic neegg 370. rhU afu dre ectrekS tnRiugch üdeSn an edr abrAfht eurmd-NnsetroüN ien uatS gleedtib, edr bis fua ied aAbnhotu rzuück terehci. uGdnr üdafr arw iene sueBaetll fau rde nsßsratLeaed 283 ewiznhcs edr olHsnelletha dun edr slcenlssthuelsA Nrod. iEn Olrare-pFeh 2)1( neankert asd zu pä,st fhur auf dsa etSduena afu udn osbhc rrehmee azeguerhF .ndfeernaaui

Eni rarhFe 5)(5 eilttr eictlhe nelVnruege.tz iEn enaRsunewggtt war nthic ldhrirfre.eco eDr rhaeFr welotl sebtls ennei trAz sah.fuecun Eni tAuo tesums segepctphbla weed.nr reD ehandSc rwid ietsganms fau 00020. ruoE shtcgzä.te Afu erd nuahAobt hnitRguc mbraHgu kma es uz rek.gnbVeenseirdruhnhe mU .480 rUh wra ied haabhFnr wrdeie .ifer

TLMHX klBco | cottloiBluhminra frü iAtkle r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert