Höhe Bimöhlen : Unfall auf der A7 – PKW landet auf dem Dach

Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Ein Wagen kommt von der Fahrbahn ab, fährt über eine Leitplanke und überschlägt sich.

shz.de von
12. August 2018, 12:42 Uhr

Am Samstagabend gegen 19 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Kaltenkirchen, Bad Bramstedt und Hasenkrug sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt für einen Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A7 in Fahrtrichtung Norden, Höhe Bimöhlen (Kreis Segeberg) alarmiert. Das Unfallfahrzeug fuhr aus der Baustellenumleitung heraus und kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Leitplanke und überschlug sich. Der PKW kam auf dem Dach im Grünstreifen zum Liegen. Mehrere nachfolgende Fahrzeuge hielten an der Unfallstelle an und halfen beiden Personen im Fahrzeug. Mit mittelschweren Verletzungen kamen beide Insassen ins Krankenhaus. Am Unfallwagen entstand Totalschaden, der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.   

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert