Osterjazz : Und nach der Eiersuche Dixieland und New Orleans

Die Dusty-Lane-Jazzband spielt am 20. April den Osterjazz im Schillers an der Schillerstraße.
Foto:
1 von 2
Die Dusty-Lane-Jazzband spielt am 20. April den Osterjazz im Schillers an der Schillerstraße.

Das Traditionskonzert am Ostersonntag geht erstmals an der Schillerstraße über die Bühne. Ab sofort gibt es Karten.

von
11. April 2014, 07:00 Uhr

Neumünster | Ostern ohne Osterjazz ist wie Weihnachten ohne Tannenbaum – jedenfalls für eingefleischte Musikfans: Auch an diesem Ostersonntag, 20. April, lädt der Jazzclub daher zu einem fröhlichen Abend mit Dixieland und New Orleans ein. Entgegen der Ankündigung in Programmen des Clubs geht das Konzert allerdings nicht im Hansahaus (wegen Brands geschlossen), sondern im „Schillers“, Schillerstraße 32, über die Bühne.

Zum Traditionskonzert hat der Club die Dusty-Lane-Jazzband verpflichtet. Die Gruppe wurde 1960 gegründet und gehört damit bundesweit zu den ältesten Jazz-Formationen überhaupt. Die derzeit sechs Spitzenmusiker der Band fühlen sich vor allem den traditionellen Stilrichtungen wie New Orleans und Dixieland verpflichtet. Neben ungezählten Club-Gastspielen und Auftritten in Hörfunk und Fernsehen hat sich die Band auch auf internationaler Ebene bei Jazz-Festivals einen Ruf erworben.

Karten für das Osterkonzert des Jazz-Clubs gibt es im Musikhaus Trio am Kuhberg 20 und an der Abendkasse zum Preis von 12 Euro.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen