Linienstrasse : Unbekannter raubt 26-Jähriger die Handtasche

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos.
Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Tat geschah am Sonntagvormittag. Die Frau blieb unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

shz.de von
02. Juni 2014, 06:30 Uhr

Neumünster | Einer 26-jährigen Fußgängerin wurde am Sonntagvormittag in der Linienstraße die Handtasche geraubt. Sie blieb unverletzt.

Gegen 9.25 Uhr hatte die junge Frau etwas Bargeld von der Postbank an der Friedrichstraße abgehoben. Als sie in der Linienstraße in Höhe der Hausnummer 11 war, zog ein Mann von hinten an der Handtasche. Als die Frau die Tasche festhielt, drohte der Unbekannte mit einem Messer, woraufhin sie die Tasche los ließ, teilte die Polizei mit. Der Unbekannte mit südländischer Erscheinung soll etwa 40 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er trug zum Tatzeitpunkt dunkle Kleidung, eine Adidas-Hose und -Schuhe und hatte eine Kapuze aufgesetzt. Der Mann flüchtete durch den Tunnel in Richtung Wasbeker Straße und dann Richtung Innenstadt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Geraubt wurde eine beige Handtasche mit Blumenmuster. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 94 50 entgegen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert