zur Navigation springen

Polizeibericht : Überfall: Junger Mann wurde verletzt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Drei unbekannte Männer versuchten plötzlich, ihrem Opfer das Handy zu entreißen.

von
erstellt am 08.Dez.2017 | 08:30 Uhr

Neumünster | Ein junger Mann (18) wurde in der Nacht zu gestern in der Innenstadt angegriffen und verletzt. Laut Polizei ereignete sich die Tat um 0.55 Uhr in der Straße Hinter der Kirche im Bereich der rückwärtigen Stirnseite der Vicelinkirche. Drei unbekannte Männer versuchten dort plötzlich, dem jungen Mann sein Handy zu entreißen. Als das Opfer am Boden lag, wurde es mit einem spitzen Gegenstand am Rücken leicht verletzt. Der 18-Jährige kam ins Krankenhaus. Die Täter konnten entkommen. Sie sind alle 19 bis 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und südländisch. Einer ist schlank. Die beiden anderen haben eine normale Statur. Zwei trugen ein Cap, der dritte Täter eine hüftlange helle Jacke mit Kapuze und Fellkragen. Das Trio flüchtete zu Fuß ohne Beute. Hinweise unter Tel. 9450.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert