Überfall auf Spielhalle an der Wasbeker Straße

In dieser Spielhalle erbeutete der Täter etwa 100 Euro. Foto: rüscher
In dieser Spielhalle erbeutete der Täter etwa 100 Euro. Foto: rüscher

shz.de von
29. Mai 2013, 03:59 Uhr

Neumünster | Ein bislang unbekannter Räuber hat gestern Morgen gegen 4 Uhr eine Spielhalle an der Wasbeker Straße 17 überfallen. Der etwa 25 Jahre alte Mann betrat die Spielhalle und forderte von der Aufsicht die Herausgabe des Bargeldes. Dabei bedrohte er den 45-jährigen Mann mit einem Revolver. Der Unbekannte griff in die geöffnete Wechselgeldkasse und flüchtete mit über 100 Euro Bargeld. Verletzt wurde niemand. "Das ist das erste Mal, dass so etwas passiert ist. Wir kommen aber ja auch an das Geld überhaupt nicht ran", berichtet eine Spielhallen-Mitarbeiterin.

Die Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Der Räuber ist etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er trug einen dunklen Anorak, einen Kapuzenpullover, eine Sporthose mit Streifen an der Seite und einen dunklen Schal zur Maskierung. Die Kripo bittet um Hinweise unter Tel. 94 50.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen