Segler Erik Heil und Thomas Plößel : Über Neumünster zu Olympia-Gold in Japan

DSC_0003 (2).jpg von 07. Februar 2021, 17:52 Uhr

shz+ Logo
Deutsche Medaillenanwärter bei den Olympischen Spielen in Japan: die in der 49er-Klasse segelnden Kieler Erik Heil (links) und Thomas Plößel.
Deutsche Medaillenanwärter bei den Olympischen Spielen in Japan: die in der 49er-Klasse segelnden Kieler Erik Heil (links) und Thomas Plößel.

Zwei Kieler vertreten Deutschland in Tokio. Ihr neues 49er-Boot wird in der Schwalestadt verladen.

Neumünster | Bronze in Rio 2016, vielleicht sogar Gold in Tokio 2021? Sollten die Kieler Erik Heil und Thomas Plößel auch bei den kommenden Olympischen Spielen eine Medaille holen, würde die Wiege des Edelmetalls in Neumünster stehen. Denn in der Schwalestadt wurde am Wochenende das neue Boot der deutschen 49er-Crew in einen Seecontainer verladen. Am 1. März soll e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen