zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

21. August 2017 | 21:46 Uhr

Über das Ehrenamt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Alle Bürger sind eingeladen

Das Ehrenamt und das bürgerschaftliche Engagement stehen am Donnerstag, 26. September, um 19 Uhr im Saal des Kiek In, Gartenstraße 32, im Mittelpunkt.

Die Brücke Neumünster, die Brücke Schleswig-Holstein, der Paritätische Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein und die Stadt laden gemeinsam alle Bürger im Rahmen eines Fachtages zu einer Veranstaltung unter dem Motto „Für sich, mit anderen, für andere – Neumünster auf dem Weg zur Bürgerkommune“ ein.

Als externer Fachmann wird Thomas Haigis, Referent für Bürgerbeteiligung und Stadtentwicklung, das Konzept Bürgerkommune und seine Umsetzung am Beispiel der Stadt Filderstadt erläutern. Die Zuhörer dürfen gern mitdiskutieren.

Das „alte Ehrenamt“ wird mehr und mehr in Frage gestellt; an die Stelle tritt oftmals das sogenannte „bürgerschaftliche Engagement“: Die Menschen streben nicht mehr so sehr in die Vorstände von Vereinen, sondern suchen sich eher ein zeitlich befristetes, thematisch begrenztes Engagement. Dafür sind neue Formen der Bürgerbeteiligung notwendig. An die Erfahrungen, die es in Neumünster damit gibt, soll die Veranstaltung am 26. September anknüpfen. Gleichzeitig soll das Konzept „Bürgerkommune“ vorgestellt werden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 01.Okt.2013 | 17:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen