zur Navigation springen

Über 40 Laster sind in Brokenlande zu sehen

vom

Grossenaspe | Am kommenden Sonnabend, 17. August, findet auf der Raststätte Brokenlande an der Autobahn 7 der "Charity-Truck-Day" statt. In diesem Jahr geht der Erlös an das mobile Kinder- und Jugendhospiz der Hospizinitiative Kiel Das mobile Hospiz begleitet todkranke Kinder und Jugendliche in ihrem gewohnten Umfeld. Der Dienst wird teilweise von den Krankenkassen bezuschusst. Ein Großteil muss jedoch durch Spenden finanziert werden. "Da der Trucker-Tag immer unter dem Motto ,Fahrer helfen Kindern steht, haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, diesen Dienst mit allem uns zur Verfügung stehenden zu unterstützen", sagt Organisator Markus Rigsinger, Vorsitzender der Truck Devils Brokenlande.

Über 40 Lkw aus dem gesamten Bundesgebiet, Österreich und Dänemark haben sich angemeldet. Selbst der aus der Sendung Asphalt Cowboys (DMAX) bekannte Unternehmer, Andreas Schubert vom Tegernsee wird anreisen.

Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend mit dem Start des Konvois durch Neumünster um 9.30 Uhr. Die durch die Polizei geführte Strecke ist wie folgt: Rastplatz Brokenlande an der A 7, Anschlussstelle Neumünster-Nord, Rendsburger Straße, Kuhberg, Großflecken, Altonaer Straße, Hamburger Chaussee, Anschlussstelle Großenaspe, A 7, Rastplatz Brokenlande.

Die Besucher erwartet auf dem Rastplatz ein Rahmenprogramm mit Live Musik, DJ, Comedy, Kinderschminken, Hüpfburg, Torwand-Schießen, Hau den Lukas. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Außerdem sind diverse Aussteller vor Ort. Der Eintritt für Besucher ist frei.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen