Tungendorfs Hans Korn neuer Deutscher Meister

Deutsche Meister: Helmut Voß (TSV Glinde, li.) und Hans Korn vom SV Tungendorf. Foto: OHO
Deutsche Meister: Helmut Voß (TSV Glinde, li.) und Hans Korn vom SV Tungendorf. Foto: OHO

shz.de von
25. Mai 2013, 03:59 Uhr

Bielefeld | Der SV Tungendorf freut sich über einen frisch gebackenen Deutschen Meister in seinen Reihen. Hans Korn sicherte sich an der Seite von Helmut Voß (TSV Glinde) den Titel im Doppel der Tischtennissenioren, Altersklasse ab 75 Jahre.

Als Vorjahresdritte angetreten, gelang Korn und Voß nun in Bielefeld der ganz große Wurf. Nach einem Freilos eliminierten sie im Viertelfinale Gustav Talpai und Rudi Fritzinger (VfR Birkmannsweiler/TTV Sigmaringen) mit 3:1, ehe Horst Hedrich/Dieter Lippelt (TSV Salzgitter/TSG Dissen) glatt in drei Sätzen abgefertigt wurden. Im folgenden Finale sah es für die Schleswig-Holsteiner zunächst wenig viel versprechend aus. Klaus Krüger und Richard Luber (Neckarsulmer Sport-Union/SSV Reutlingen) entschieden die ersten beiden Durchgänge mit 11:9 und 11:4 für sich. "Aber die beiden Norddeutschen bewiesen, dass sie ein gutes, nein: ein sehr gutes Doppel sind", kommentierte Edgar Widura, Pressewart des Kreistischtennisverbandes Neumünster, die dramatischen Geschehnisse, die noch folgen sollten. Mit gleich drei 11:9-Satzgewinnen rissen Korn/Voß das Ruder noch herum und bejubelten den deutschen Meistertitel.

Erika Brüggen und Gernot Rieper (beide SV Boostedt) kamen in Bielefeld in keiner Disziplin über die zweite Runde hinaus, die ebenfalls qualifizierte Margit Miersch (Post SV) verzichtete aus persönlichen Gründen auf die Teilnahme.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen