zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. Oktober 2017 | 15:49 Uhr

Tür und Tor sind jetzt offen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 11.Feb.2016 | 12:48 Uhr

Es war vermutlich eine Entscheidung des Kopfes, nicht des Herzens, die Olaf Tauras gestern getroffen hat: An der Slevogtstraße will er keine Flüchtlinge einquartieren. Sein Problem wird damit nicht kleiner, denn er braucht Wohnraum für die jungen Flüchtlinge – und zwar in Neumünster. Was für ein Irrsinn ist es denn, dass wir die jungen Leute an der dänischen Grenze einquartieren und dort nach Vormündern suchen? Aber dieser Irrsinn ist aus der schieren Not heraus geboren.

Nun kann man dem OB nur viel Erfolg bei der Suche nach geeigneten Grundstücken wünschen, denn zwei Flugblätter aus der Nachbarschaft, etwas dummes Gerede von einer Bürgerwehr und Kritik aus der Politik haben gereicht, um den Plan zu kippen. Die Nachbarn des nächsten Zielgrundstücks werden wissen, was sie zu tun haben. Tür und Tor des Protests sind jetzt offen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert