3. Handball-Liga Nord Frauen : TSV Wattenbek trifft auf seinen Ex-Trainer Andreas Juhra

DSC_0003 (2).jpg von 25. November 2021, 15:42 Uhr

shz+ Logo
Das waren noch Zeiten: Andreas Juhra als Trainer des TSV Wattenbek in Jubelpose.

Das waren noch Zeiten: Andreas Juhra als Trainer des TSV Wattenbek in Jubelpose.

Die HSG Mönkeberg/Schönkirchen bringt zum Derby am Sonntag einige altbekannte Gesichter mit.

Wattenbek | Einen hochinteressanten Vergleich zum Wochenendausklang hat die 3. Handball-Liga Nord der Frauen zu bieten. In der Halle der Bordesholmer Hans-Brüggemann-Schule erwartet der Tabellensechste TSV Wattenbek (10:6 Punkte/183:177 Tore) die punktgleiche, aber einen Platz und 16 Treffer besser dastehende HSG Mönkeberg/Schönkirchen zum Derby. Anwurf am Sonntag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen