zur Navigation springen

TSV Gadeland löst Pflichtaufgabe gegen Oelixdorf/Nordoe souverän

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 10:02 Uhr

Neumünster | Fußball-Verbandsligist TSV Gadeland gewann seine Partie gegen das Schlusslicht SG Oelixdorf/Nordoe souverän und auch in der Höhe verdient mit 6:0 (3:0). Als Tabellenachter können die "Kleeblätter" nach dem zehnten Saisonsieg dem Saisonfinale gelassen entgegensehen, denn ein Comeback im Abstiegskampf ist wohl nur noch theoretisch möglich.

Eine knappe halbe Stunde Anlaufzeit benötigte die Heimelf, um den Gegner sodann binnen weiterer 30 Minuten abzuschießen. Blerim Bara eröffnete den Torreigen mit seinem 18. Saisontor, als er nach einem von René Krüger zu kurz abgewehrten Alioua-Schuss zum 1:0 abstaubte (28.). Idris Alioua zeigte sich auch beim 2:0 durch Peter Dzierzawa mit einem feinen Zuspiel beteiligt (33.), ehe er das 3:0 mit einem eleganten Schlenzer aus halb rechter Position ins linke Toreck selbst erzielte (38.). Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten getauscht, obgleich Alioua (9.), Sven Siegfried (30.) und Bara per Kopf (44.) das Resultat noch durchaus in die Höhe hätten schrauben können. Das gelang aber nach der Pause eindrucksvoll, denn in der 53. Minute schickte Sita Lututala abermals Dzierzawa auf die Reise, der seinen zweiten Tagestreffer zum 4:0 erzielte. 120 Sekunden später köpfte Dustin Christophersen einen Eckball von Arnold Rych lows ki zum 5:0 ein, und nur weitere fünf Minuten später düpierte Bara die Gästeabwehr inklusive Torwart Krüger und feierte sein Saisontor Nummer 19 zum 6:0 (60.). Für Gadelands Trainer Marco Frauenstein war das Anlass genug, ein wenig zu rotieren, sodass der Spielfluss nach drei Auswechslungen in der Schlussphase etwas litt und bis auf ein Abseitstor von Dennis Röder nicht mehr allzu viel heraus sprang. "Wir haben 90 Minuten das Tempo hoch gehalten und den Gegner nie zur Entfaltung kommen lassen. Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen können", konstatierte Frauenstein nach einem erfolgreichen Arbeitstag für seinen TSV Gadeland. TSV Gadeland -

SG Oelixdorf/N. 6:0 (3:0)TSV Gadeland: Holstein - Tomaschewski, Lututala, Neumann, Christophersen - Rychlowski, Dzierzawa (60. Röder), Siegfried, Hamann, I. Alioua (60. Reiß) - Bara (67. Schönhoff).

SG Oelixdorf/Nordoe: Krüger - Schallmo, Vollstedt, Cetinkaya, Ehlers, Geschke, Skubowius (60. Kocatürk), Bork, Horn, Ashitey, Trennert.

SR: Olimsky (Ostrohe). - Zuschauer: 50. - Tore: 1:0 Bara (28.), 2:0 Dzierzawa (33.), 3:0 I. Alioua (38.), 4:0 Dzierzawa (53.), 5:0 Christophersen (55.), 6:0 Bara (60.). - Nächster Gadeland-Gegner: TuS Nortorf (A/Sonnabend, 15 Uhr).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen